Richie Phoe: Kingston Connection in Dub

Mich erstaunt es immer wieder, wie unterschiedlich die von Dub-Produktionen evozierten Stimmungen sein können. Die Spannweite reicht von mystisch-spirituell, dunkel und schwer über hoch energetisch und kraftvoll, weiter über laid back, chillig-entspannt bis hin zu uptempo, fröhlich-beschwingt, hell und offen. Dazwischen gibt es unzählige Schattierungen – und genau in der Mitte liegt das große Feld der Langeweile. Richie Phoes „Kingston Connection in Dub“ (Kingstone Express) gehört glücklicherweise ganz klar in die Kategorie: uptempo, fröhlich beschwingt – von Langeweile keine Spur. Im Gegenteil: Die EP ist mit ihren sechs Tracks viel, viel zu kurz. Von den pulsierenden, reich und ausgelassen arrangierten Old-School-Rhythms, den großartigen Orgel-Akkorden, dem unglaublich tighten Groove und nicht zuletzt dem inspirierten Mixing von Richie Phoe kann ich nicht genug bekommen. Produziert wurden die Tracks übrigens von Sticky Joe aus Birmingham. Sie erschienen letztes Jahr als Vocal-Versionen auf der EP „Kingston Connection“, u. a. mit Horseman, Johnny Clarke, Horace Andy, Earl 16, und Macka B. Aus der „Kingston Connection“ wurde nun die „Birmingham (Sticky Joe)-Brighton (Richie Phoe)-Connection“. Ein bisschen Toronto ist auch noch dabei, denn das Mastering stammt von the one and only Dubmatix. Außerdem klingt das Ganze total nach Prince Fatty, der ja bekanntermaßen auch in Brighton lebt und arbeitet. Entwickelt sich hier womöglich ein wegweisender Brighton-Dub-Style? Egal, entscheidend ist, was hinten (bei den Lautsprechern) raus kommt. Und das ist so gut, dass ich diese dürftigen sechs Tunes inzwischen bestimmt schon zwanzig mal gehört habe. Bald brauche ich wirklich neuen Stoff …

Meine Wertung:

4 Gedanken zu „Richie Phoe: Kingston Connection in Dub“

  1. Ja, und erstaunlicherweise hat Frau Cook es geschafft dass es klingt als ob‘s Prince Fatty produziert hätte. Jedenfalls… seit 2015 kein neuer Prince Fatty-Release.

  2. Prince Fatty alias Richie Phoe !?!

    Egal, meine lieben Dub Freunde. Bei dieser Scheibe ( download EP ) bekomme ich Schnappatmung vor Begeisterung. Ich hatte mich ja schon bei gtkriz vor ein paar Wochen bedankt, das er diese genialen Dubs von Richie Phoe in seiner Deep In Dub Playlist hochgeladen hat. Superaffentittenhammergeil diese Scheibe. Fünf Sterne Delux meets High Grade Dub in Perfection. Es macht mich echt nervös, das man das nur im Netz bekommt, denn was passiert, wenn das Netz mal völlig kaputtgehackt ist oder der Laden aus irgendeinem anderen Grund nicht mehr streamt. Was passiert, wenn der Strom nicht mehr aus der Steckdose kommt ?
    Nun ja, mit dieser Ungewissheit muss ich leben.
    Jedenfalls scheint es Dubs zu geben, für die es keine andere Reaktion als grenzenlose Begeisterung gibt. Ich streame die Dubs jetzt auch weiter in Dauerschleife.

    Bis denne ………….. lemmi

Kommentar verfassen