Tor.Ma in Dub: From Doubt to Light EP

Rafael Hernandez ist Tor.Ma in Dub. Er lebt in Mexiko und unverkennbar liegen seine Wurzeln im Goa-Trance und Progressive House. Vor zehn Jahren entdeckte er Reggae-Beats und Dub für sich und produziert seitdem eine Musik, die sich am ehesten als „Psychedelic Dub“ beschreiben ließe. Nun liegt seine neue EP „From Doubt to Light“ (Dubmission) vor, die ausgesprochen empfehlenswert ist. Sie bietet drei Dubs und drei Remixes, die sich erstaunlicherweise relativ weit vom psychedelischen Sound entfernen und statt dessen sehr, sehr soliden Dub mit tonnenschwerer Bodenhaftung bieten. Hinzu kommt perfektes Timing, was einen unwiderstehlichen Groove ergibt. Wirklich klasse. Weiter so.

Meine Wertung:

2 Gedanken zu „Tor.Ma in Dub: From Doubt to Light EP“

  1. tor.ma in dub gefällt mir auch schon lange. generell gibt es im psy-dub einiges was hörenswert ist und leider auch vieles was in den eso-kitsch abdriftet. „International Observer“ ist ja auch in dem Bereich unterwegs. Falls wer noch sowas sucht, „Kind Vibrations II“ suchen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.