The Nextmen vs. Gentleman’s Dub Club: Pound for Pound (Dub Versions)

Letztes Jahr kam es zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zweier Acts aus London: Den schwergewichtigen Nextmen und den neun Mitgliedern des Gentleman’s Dub Club. Dokumentiert wurde diese Auseinandersetzung in Form des Albums „Pound for Pound“ mit so illustren Augenzeugen wie Hollie Cook oder Parly B. Ein schönes Werk im New English Style wie es auch von Prince Fatty oder den Frightners hätte stammen können. Doch nun kommt der heftige Nachschlag: die Dub-Versions. The Nextmen vs. Gentleman’s Dub Club: „Pound for Pound (Dub Versions)“ ist das Werk einfallslos betitelt. Der Schlagabtausch der beiden sehr unterschiedlichen Bands ist aber angenehm harmonisch geraten. Frisch, uptempo und trotzdem mit einer gehörigen Portion Bassschwere, gelegentlichen Vocal-Samples und vor allem: sehr inspiriertem Mixing. Old School-Dub von seiner besten Seite.

Meine Wertung:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.