I Fi Meets Askan Vibes: Well Conscious

Askan Vibes ist mir bereits mehrmals positiv auf einigen ODGProd Veröffentlichungen aufgefallen. Zuletzt beim letzten Werk von „Art-X – Nomad“.

In den letzten Tagen veröffentlichte nun das französische Label „I Fi meets Askan Vibes – Well Conscious“ (ODGProd.com), ein Showcase Album gleichen Namens, das bei mir seither täglich läuft und mich immer wieder begeistert. Vor allem die vier Dubs von Askan Vibes haben es mir angetan. Eigentlich handelt es sich dabei um nichts besonderes, es sind lediglich sau coole, teilweise sehr bekannte Riddims ohne viel Brimborium im klassischen Stil der 70er. Auch der Vocal Part dieses Albums überzeugt mich einfach. Der Singjay „I Fi“ ist für mich bisher nirgends in Erscheinung getreten und Informationen über ihn sind im WWW leider auch Mangelware. Nur soviel, seine Stimme ist sehr angenehm und die Lyrics, vorgetragen im Patois, sind real conscious.

Über Askan Vibes am Mixing Desk gibt es kaum viel mehr Informationen. Es soll sich um ein Ein-Mann-Studio-Projekt aus Paris handeln, dessen Vorliebe für Roots Reggae & Dub offenkundig auf die bereits oft erwähnten 70er Jahre zurückgeht. Die Riddims soll der Multiinstrumentalist selbst komponieren und in seinem eigenen „Vineyard Studio“ einspielen, wo er anschließend auch die Overdubs und das Mixing macht. Doch, bei vielen Riddims handelt es sich um (ur)alte Bekannte aus den Studios Jamaikas und um keine Eigenkompositionen. Das hat auch auf Jamaika schon sehr lange Tradition, mit Copyright hält man es – wie Askan Vibes auch – eh nicht so genau. Askan Vibes veröffentlicht hauptsächlich aber nicht ausschließlich auf dem von ihm gegründeten Label „Vinyard Records“. Er arbeitet(e) aber auch mit anderen Labels und Künstlern zusammen, so auch mit Roberto Sanchez (Lone Ark). Die Franzosen machen nicht nur Steppers, das hier sind strikkly Roots.

Abschließend noch eine Empfehlung aus dem letzten Jahr: Imanytree Meets Askan Vibes – Inna Old Fashioned Stylee (ODGProd.com)

Meine Wertung:

4 Gedanken zu „I Fi Meets Askan Vibes: Well Conscious“

  1. Hey Ras Vorbei !

    Erst mal herzlichen Glückwunsch zur Beförderung !!!

    Als ich die Rezension gelesen habe, dachte ich „hä das haste doch schon mal genau so gelesen.“ Übernimmt der René
    jetzt etwa einfach die Texte vom Ras Vorbei ?

    Nee, er hat Dich gleich komplett übernommen, wie ich sehe ! Cool ;-)

    Ja, was ich von Askan Vibes halte, kann man ja bei Papa Dee nachlesen. Stimmt auf jeden Fall alles, was Du dazu schreibst. Bzw. sehe ich das genau so.

    Greetings …………………. lemmi

    1. Danke lemmi!
      Schön, dass du ein Déjà-vu hattest, ich bin schon zwei Monate dabei.

      Die Askan Vibes gefällt mir so gut, dass ich sie unbedingt einem größeren Kreis vorstellen wollte. Deshalb eine große Rezension mit Cover

  2. Au weia !

    Das Kleingedruckte war ja noch nie meins. Auch gtkritz ist schon dabei.

    So wie ich das jetzt sehe, geht es ja Schlag auf Schlag mit neuen Rezensionen. Mal schauen, ob ich da noch hinterher komme.
    Auf jeden fall freue ich mich weiterhin auf gute Tipps !

    Bis denne …………….. lemmi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.