Willkommen in der Echokammer

Mantra Move: Raven Dub

Heute empfehle ich wieder den andersgearteten Dub, der in diesem Fall zu einer Reise durch das mystische Indien einlädt. Das Projekt Mantra Move: „Raven Dub“ (Liquid Sound Design) ist bereits 1997 in den Köpfen des Bassisten Paul Raven (Killing Joke, Ministry, Prong, Raggadeath) und des Sängers Koze Kozma (Raggadeath) gereift. Nahm aber erst Ende 2019 – über 12 Jahre nach dem plötzlichen Herztod von Paul…

Review lesen

Release Radar

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Interviews

Dub Produzenten agieren im Hintergrund. Wir holen sie ans Licht und löchern sie mit Fragen: Wie sie Dub definieren, was guten Dub ausmacht, wen sie bewundern, ob sie mit Dub ihren Lebensunterhalt verdienen können und vieles mehr. Rede und Antwort gestanden haben uns u. a. Alpha Steppa, Dubblestandart, Paolo Baldini, Dubmatix, der Dubvisionist, Zion Train …

dubblog-Selection

Wer nicht lesen will muss hören! Wir haben euch unsere neusten und besten Entdeckungen zusammen gestellt. Die Playlists werden regelmäßig aktualisiert. »Editor’s Choice« direkt in Spotify aufrufen.