Kategorien
Reggae

Hollie Cook: “Instrumentals”

Ich liebe Hollie Cooks Debutalbum (siehe letzte Riddim), so wie ich eigentlich all die grandiosen Retro-Produktionen von Prince Fatty liebe. Doch obwohl Cooks Songs richtig schön sind, hätte ich als alter Dub-Connaisseur nichts dagegen, sie als instrumentale Dub-Versions zu hören. Und siehe da: Der mächtige Prince Fatty scheint meinen geheimen Wunsch – zumindest teilweise – erhört zu haben, denn er stellte kürzlich das Album „Hollie Cook Instrumentals“ (Mr. Bongo) in den iTunes-Store. Keine Dubs – leider –, sondern die reinen Instrumental-Versions. Trotzdem schön, sehr schön sogar – und die Hoffnung auf ein Dub-Remake bleibt ja auch bestehen. Einzig nicht schön ist der schlampige Schnitt der Tracks „Sugar Water“ und „Shadow Kissing“, der sie brutal des Fade Outs beraubt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.