Kategorien
Dub

Evening News: In Dub (EP)

Die Abendnachrichten sind universell, manchmal sensationell, ja, für die meisten Menschen sogar essentiell. So auch die Evening News, eine aufregende Ska-Rocksteady-Roots-Reggae-Band aus dem Süden der Niederlande. Die Band ist seit 2013 mit einer äußerst starken Rhythmus-Sektion, einer richtig fetten Old-School-Horn-Sektion und dem Lead-Sänger Rick Blansjaar, der sich voll und ganz der jamaikanischen Old-School-Mukke verschrieben hat, am Start. Die acht Mitglieder der Evening News kommen lediglich aus niederländischen Gemeinden wie Zoetermeer, Leiden, Katwijk, Nieuwkoop, Beverwijk und Den Haag. Wenn sie aber Musik machen und richtig Gas geben, reisen sie wie in einer Zeitmaschine über ein halbes Jahrhundert zurück in die Vororte von Kingston. Als die Band 2014 ihre ersten Demo-Aufnahmen fertiggestellt hatte, wandte sie sich an den in Leiden (NL) tätigen Dub-Engineer Tony Dubshot. Der wiederum sah es als eine hochinteressante Herausforderung, aus reinsten Ska-Riddims, “Evening News: In Dub” (dubbhism.org), zu mischen. Tony Dubshot machte sich ans Werk, aktivierte sein altes analoges Equipment und begann das Dubbing. Dem aufmerksamen Hörer und Kenner wird auffallen, dass der extrem an Fahrt aufnehmende Tune “After The Dub” im Original von der Skatalites LP “Return Of The Big Guns” stammt und dort “After The Rain” lautet. Das spannende Experiment war meines Erachtens den Versuch wert und erfreulicherweise ist das schlüssige Endergebnis beim Dubbhism-Netlabel immer noch kostenlos als Download verfügbar. Der einzige Wermutstropfen an der EP ist: Die Evening News sind nach gut 18 Minuten schon wieder Geschichte. Wenn es nach mir ginge, dürfte das Album gerne viel länger sein. This is uplifting Dub!

Bewertung: 4 von 5.

3 Antworten auf „Evening News: In Dub (EP)“

Ich finde Nachrichten ja im Allgemeinen doch immer ziemlich unangenehm. Das war schon immer so und im Moment ganz besonders. Nicht das ich mich unbedingt danach sehne, wieder Arbeiten zu müssen aber ich hätte doch gern mein bzw. unser altes Leben zurück. Allerdings wäre es voll in meinem Sinne, wenn wir erst mal mit ner 30 Stunden Woche starten würden. Und wenn dann alle feststellen, das das ja im Grunde auch reicht, können wir meinetwegen auch gern dabei bleiben.
Das wäre auch echtes Upliftment !!!
Ich habe mir ja schon lange mal ne SkaDub – Scheibe gewünscht und nun hat Ras Vorbei eine gefunden. Danke RasVorbei !!!
Nach deiner Rezension bin ich allerdings mit einer extrem großen Vorfreude an die Daten herangegangen und es tut mir selbst in der Seele weh, das ich zugeben muss, das meine Vorfreude zunächst etwas enttäuscht wurde. Ich hatte ein MegaDubFeuerwerk
erwartet aber das Upliftment kommt hier doch mehr durch die SkaRiddims. Aber was nöle ich hier schon wieder rum. Beim zweiten Durchlauf bin ich mit der Erfahrung aus dem Ersten an die Sache rangegangen und habe die DubTunes als Ganzes auf mich wirken lassen. Dabei bin ich zu der Erkenntnis gekommen, das ich das eine oder andere Haar in der Suppe auch einfach mal im Topf lassen sollte.
Ich war nach der Rezension auch sehr gespannt, ob ich denn den Tune von den Skatalites wiedererkennen würde und ich kann nur sagen, “ich habs drauf” ;-). Nur wenn Du mich gefragt hättest, wo ich den bei mir finden soll, würde ich wahrscheinlich immer noch suchen. Ich habs sogar so dermaßen drauf, das ich behaupten würde, der erste Tune hier ist auch von den Skatalites. Oder kenne ich den von Victor Rize mit den Senior Allstars ? Mit der Frage beziehe ich mich wieder auf mein wahres “Ich”. Nur damit hier niemand denkt ich hätte es drauf ;-)

Greetings …………………….. lemmi

“Nach deiner Rezension bin ich allerdings mit einer extrem großen Vorfreude an die Daten herangegangen und ….. Ich hatte ein MegaDubFeuerwerk erwartet…”

Hi lemmi,

dann hat meine Rezension ihr Ziel erreicht, denn ich konnte dein Interesse für diese, wie ich meine, außergewöhnliche EP wecken. Ok, “ein MegaDubFeuerwerk” hat Tony Dubshot tatsächlich nicht abgebrannt, aber immerhin ist es ein kleines, feines und vor allem verdammt seltenes Ska-Dub-Album geworden.

Greetings aus der selbst auferlegten Absonderungsmaßnahme!

“Greetings aus der selbst auferlegten Absonderungsmaßnahme!”

Yeah Mann ! …………. Hauptsache das DubHomeOffice ist am Start. Ihr seid Systemrelevant !!! …….. ;-)

Greetings from a Man At Work ………………………. lemmi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.