Kategorien
Dub

King Size Dub Special – Dub Syndicate: Crucial Recordings In The Name Of Bud

Mit dem Dub Syndicate kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Jene Veteranen-Band um Roots Radics-Drummer Style Scott und Kult-Produzent Adrian Sherwood hat in den wahrscheinlich mehr als 25 Jahren ihres Bestehens ein gewaltiges Konvolut an Aufnahmen produziert, aus denen man jederzeit nach Belieben ein Best Of-Album nach dem anderen kompilieren könnte. Das Hamburger Label Echo Beach hat dies nun in Form eines „ultimativen Release“, wie es im Presseinfo heißt, getan und dabei die versammelten Tracks dankenswerter Weise größtenteils remixen oder overdubben lassen. Darüber hinaus werden hier sogar zwei komplett neue Aufnahmen präsentiert. Das hört sich nicht nur auf dem Papier gut an. Ich habe jedenfalls selten so viel Spaß bei einem neuen, alten Dub Syndicate-Album gehabt wie hier. Und da es für den sagenhafte Preis von 4,99 € über die Ladentheke gehen soll (wer kauft so etwas überhaupt noch im Laden?), steht einer ausschweifenden Exkursion in die Historie des Oeuvres von Dub Syndicate eigentlich nichts im Wege.

2 Antworten auf „King Size Dub Special – Dub Syndicate: Crucial Recordings In The Name Of Bud“

Ach wie schön, da werde ich zitiert :-) Nee, mal im Ernst, wer nicht alle Platten vom Dub Syndicate im Schrank hat, sollte definitiv zugreifen! Billiger kommt man nicht an Dubhistorie allerfeinster Güte!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.