Kategorien
Dub

Scholars Word, “Dub Collection”

Bereits 2009 erschienen, doch jetzt erst über einen deutschen Vertrieb erhältlich, ist “Dub Collection” (Scholars Word) zweifellos eines der besten Dub-Alben, das in jüngerer Zeit in den USA produziert wurde. Bei Scholars Word handelt es sich eigentlich um eine ganz normale, amerikanische Reggae-Band, die solo oder als Backing Band vieler jamaikanischer Artists bereits unzählige Male durch die USA getourt sind, den deutschen Reggae-Fans aber – verständlicher Weise – bisher verborgen geblieben ist. So sind bis 2009 – von uns unbemerkt – fünf Alben entstanden, deren Best Of-Selection unter die Finger des Dub-Meisters Jahboo geraten sind und anschließend in Form solider Dub-Mixes auf das vorliegende Album gepackt wurden. Ich kenne die Originale nicht, aber eines ist ganz eindeutig: Die Dubs sind superb! Die vierköpfige Band hat ernsthaft verstanden, was Groove ist. So kraftvolle Beats, so exakt auf den Punkt, so zielsicher ins Herz des Roots-Addicts, dass es eine pure Freude ist. Der Sound ist dabei wunderbar weich, warm, entspannt und doch energiegeladen, die Riddims sind großartig. Gekrönt wird das Ganze von überaus angenehmen Melodien, einem soliden Mix und vor allem der faszinierenden Eigenschaft, unweigerlich ein gutes Gefühl zu verbreiten, sobald das Album erklingt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.