Kategorien
2. Meinung Dub

Aldubb: Mesozoic Valley

Aldubb ist unser aller Liebling. Seine „Planets of Dub“-Alben eroberten die Herzen der stolzesten Dub-Kritiker; – und was mich betrifft, besitzt der Berliner spätestens seit Erscheinen seines Epos „A Timescale of Creation – Symphony No. 1 in Dub minor“ den Adelstitel „Al von und zu Dubb“. Mit seinem neuen Album „Mesozoic Valley“ (One Drop Music) widmet er sich erneut der Ur- und Frühzeit unseres Planeten (die „Planet of Dub“-Alben gehören offenbar thematisch auch in die Reihe, wie mir gerade auffällt). Doch während die Symphonie ein im wahrsten Sinne „großes“ Werk war, kommt „Mesozoic Valley“ (One Drop) als rein digitale Produktion, also gewissermaßen als Laptop-Dub, geradezu bescheiden daher. Doch sobald der erste Track startet, ist es vorbei mit der Bescheidenheit. Der Bass bläst einem ins Gesicht und die Ohrläppchen flattern im Wind. Das ist Hardcore-Stuff fürs Sound System. Raus damit und Spaß haben – so kommt es mir vor. Mein Dubblog-Kollege gtkritz bemängelt fehlende Hooklines und mangelnde Prägnanz, womit er zwar durchaus Recht hat, was aus meiner Sicht hier aber gar nicht so entscheidend ist. Warum nicht einfach mal in Bass baden und sich wohl fühlen? Warum nicht mal nonchalant System 2 abschalten und System 1 seinen Spaß haben lassen? Ich würde sagen: „Mesozoic Valley“ anklicken (Streaming ist die passende Konsumform für das Album) und schön laut aufdrehen. Wer dann noch sagt: „nee, da fehlt mir Komplexität und die Reflexion der Bedingungen unserer Existenz“, den (oder die) verweise ich an die „Timescale of Creation“.

Lest auch die Rezension von gtkriz.

Bewertung: 4 von 5.

3 Antworten auf „Aldubb: Mesozoic Valley“

High René !

Jo, Aldubb ist auch einer meiner Lieblinge !
Aber zu “LapTop Dub” muss ich wohl nix näheres schreiben. Es ist zwar immer noch Dub und wenn sie davon mal ganz urplötzlich was im Fernsehgarten auflegen würden, wäre das im Vergleich für mich natürlich der “Fahrer des Rennens” bzw. die Rettung des Abendlandes. Aber im Vergleich zu anderen Aldubb-SCHEIBEN AUS VINYL ( oder wenigstens als CD ) die ich schon stolz besitze, kann dieser datenfluss bei mir keine Begeisterungsfanfaren auslösen.
Streaming ist nicht nur die passende Konsumform, sondern auch die einzige. Ja und wie das mit “streaming” nunmal so ist, haben sich die daten auch schon nach der Mündung in die Weltmeere der einsen und nullen extrem verdünnt und sind in meiner Erinnerung nur noch als winzige homöopathische Tröpfchen vorhanden. Es ist für mich kein – in irgendeiner Form –
herausragendes Album, so daß es, wie das Wasser des Rheins, an mir vorbeigeströmt ist. Das soll keinesfalls bedeuten, das ich die Daten schlecht finde aber da es sich um reines Konsumgut handelt, wird es nach dem Motto “Ex und Hop” in Vergessenheit geraten. Da is dann auch egal, was hinten rauskommt. Wenn das genauso flüchtig ist, wie ein Puups, dann löst es sich halt in Luft auf.
Sorry, das war jetzt auch nur wieder “Das Selbe alte Lied” ……………………………. lemmi

bin derselben meinung wie du, lemmy, aber ich sehe das einfach als “gute unterhaltung” an, sprich hintergrundmusik :D und ich bewundere diese unglaublich druckvolle und klare produktion. und ich hoffe ich werde nicht gedisst, wenn ich sage: das “mesozoic valley” gefällt mir besser als diese “creation symphonie”. natürlich ist das konzept bewunderswert, aber da fehlt mir doch arg der rote faden. jeder einzelne track ist einfach im endeffekt total zerfahren, das wächst bei mir auch nach mehrmaligem hören nicht zu einem “gesamtwerk” zusammen. jetzt muß ich noch eine alldub finden, die mir auch wirklich taugt, denn soundmäßig übertrifft der ja sogar noch den paolo baldini, ich wußte nicht, das sowas möglich ist :D

High Doc !

Wie kannst Du nur die “creation symphony” kritisieren !? …. ;-)

Das empfinde ich jedenfalls ähnlich wie du. Ich muss mich da auch erst durch ein Sammelsurium von sperrigen und kopflastigen “riddims” kämpfen, bevor ich dann doch hin und wieder von diversen magischen Momenten erfasst werde.
Aber insgesamt höre ich alle anderen Alben ( incl. Mesozoig oder Mesozeug ? ) von Adubb lieber.

Tut mir Leid René, ich weiß ja das Du auf das Teil ziemlich gut abfährst aber bei mir
“funst” das immer noch nicht so richtig.

So long ………….. lemmi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.